Unser Portfolio für das Lackieren von Metall- und Kunststoffoberflächen

Bei Lackier- und Bandblechbeschichtungsprozessen fällt mit Lösemittel (VOCs) beladene Abluft an. Bei Lackieranlagen entsteht diese hauptsächlich in der Spritzkabine, der Abdunstzone oder dem Trockner.

Dürr LTB bietet zur Reduzierung der VOC-Emissionen mit der Ecopure® CRC ein modulares und standardisiertes System an, das die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte, niedrigste Betriebskosten, geringe Verbräuche sowie geringen Platzbedarf vereint. Die VOCs werden aus einem relativ großen Abluftstrom entfernt, aufkonzentriert und in einem deutlich kleineren Abluftstrom einer thermischen Oxidation zugeführt. Hierfür wird normalerweise eine regenerative thermische Oxidation eingesetzt. Aufkonzentrierungsfaktoren von bis zu 1:50 ermöglichen hierbei den Einsatz einer sehr viel kleineren thermischen Oxidation mit niedrigsten Energieverbräuchen.

Bei kleineren Abluftströmen findet die Behandlung der lösemittelhaltigen Abluft direkt in einem Ecopure® RTO System statt. In dem eingesetzten Ecopure® RTO System kommen hocheffiziente keramische Wabensteine zum Einsatz die eine optimale interne Wärmerückgewinnung sicherstellen. Sollten sehr hohe VOC-Konzentrationen auftreten, kann zusätzliche Wärme aus der gereinigten Abluft zurückgewonnen werden und dem Produktionsprozess wieder zugeführt werden.

 

Thermische Verfahren

Sorptive Verfahren

Kontakt
Contact Sales Dürr LTB
Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH
Markgrafenstr. 4
95497 Goldkronach
Deutschland