SmartFactoryKL steuert intelligente Industrie 4.0-Anlage mit MES von iTAC

Manufacturing Execution System ermöglicht Traceability und Auswertung von Prozessen in Forschungs- und Demonstrationsanlage

Montabaur, 19. April 2016 – Das Manufacturing Execution System (MES) der iTAC Software AG bildet eine Kerntechnologie der Anlage der SmartFactoryKL. Als herstellerunabhängige Demonstrations- und Forschungsplattform entwickelt die SmartFactoryKL Industrie 4.0-fähige Fabriksysteme. Die MES-Lösung der iTAC Software AG trägt zur Transparenz und Effizienz in den intelligenten Prozessen bei. Sie stellt die Traceability sicher und bildet die Brücke zwischen der Produktions- und der Planungsebene.

Die im Jahr 2005 gegründete Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Realisierung von Industrie 4.0-Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Das Netzwerk setzt sich aus namhaften Akteuren aus Industrie und Forschung zusammen. Diese arbeiten gemeinsam an neuen Konzepten, Standards und Lösungen, die die Grundlage für eine hochflexible Automatisierungstechnik bilden. 

SmartFactoryKL hat zusammen mit 18 namhaften Industriepartnern eine herstellerunabhängige, realitätsnahe Industrie 4.0-Demonstrationsanlage realisiert. Diese Plattform dient als Testumgebung für neue Technologien, Steuerungsarchitekturen und Komponenten: Anlagenteile und Steuerungselemente unterschiedlichster Hersteller können hiermit im Rahmen von Prototypentests und Pilotvorhaben integriert, getestet und weiterentwickelt werden.

Eine Schlüsseltechnologie dieser intelligenten Industrie 4.0-Anlage bildet die iTAC.MES.Suite. Das Manufacturing Execution System von iTAC besitzt einen hohen Standardisierungsgrad und konsolidiert heterogene fertigungsnahe Softwarelösungen zu einer Einheit. Dabei stellt sie das Bindeglied zwischen der ERP-/PLM- und Maschinen- bzw. Anlagenlandschaft dar. Durch Funktionen wie aktive Traceability (Rückverfolgbarkeit inklusive Prozessverriegelung) ermöglicht das MES hohe Transparenz und steigert mit dem Ziel der Zero-PPM die Qualität von Produkten. Zudem stellt das System wichtige Kennzahlen bereit und ermöglicht somit Optimierungs- und Planungsprozesse in der intelligenten Fabrik. 

keyboard_arrow_up